Blind vor Verblendung – ein Roman und sein Film Verblendung

Eine Frage über und an den Verstand und das Kunst-Verständnis vorab: Man stelle sich vor, jemand hätte einen Picasso und würde ihn nicht mögen. Nicht ob der Tatsache, dass dies Gemälde schlecht sei – nein, allein aus der Tatsache heraus dass Picasso Italiener war. Nun lässt unser fiktiver Kunst-Liebhaber einen Kopisten ein Abbild erstellen, eine [&hellip