Von Vikingern: The Banner Saga

Die Götter sind tot – so beginnt Die Banner Saga Wolltet ihr schon immer mal als ein Anführer von Wikingern eine Karawane durch den eisigen Norden führen? Ja? Dann seid ihr bei The Banner Saga genau richtig. Hä, wieso erzählt der jetzt von Wikingern, die mit einer Karawane unterwegs sind, fragt ihr euch; naja ganz [&hellip

Die Eröffnung der Manege Eröffnung der Manege

Was ist das also mit den Computerspielen? Diese Frage stelle ich mir während sich Liv Tyler im Magnum Werbespot dreist auf einer Couch räkelt und erzählt, dass manche Dinge nicht hinterfragt werden sollten. Da stelle ich persönlich fest

Blind vor Verblendung – ein Roman und sein Film Verblendung

Eine Frage über und an den Verstand und das Kunst-Verständnis vorab: Man stelle sich vor, jemand hätte einen Picasso und würde ihn nicht mögen. Nicht ob der Tatsache, dass dies Gemälde schlecht sei – nein, allein aus der Tatsache heraus dass Picasso Italiener war. Nun lässt unser fiktiver Kunst-Liebhaber einen Kopisten ein Abbild erstellen, eine [&hellip

ein Reisebericht: Hamburg

Hamburg – Clubs, Kunst und Kultur

WaldRauschen 2013 waldrauschen tomerdingen

Böse blubbernde Bässe, schrill schreiende Störfrequenzen und zittrig zappelnde Menschen im Wald – sicher nicht jedermanns Geschmack, aber Fans von elektronischer Musik wissen das Waldrauschen als Kunst- und Szenetreff seit nun sechs Jahren zu schätzen

Tafelladen und Kleideroase Ulm das TL-Team mit Frau Rüll (2.v.r.)

In Zeiten des Neo-Liberalismus mit qualifizierten Arbeitskräften ohne Anstellung liegt es in unserer Eigenverantwortung, für die moralische Verwertung unserer Nahrung zu sorgen. Der Tafelladen, die Stadtverwaltungen und Projekte wie das Canapé Café bieten jedem Bürger die Möglichkeit, frustrierten Menschen ihre Würde zu lassen, indem man sie vom Mülleimer fern hält

Transparenz vs Datenschutz datenschutz transparenz

Zwei Begriffe, Kontrahenten der Exklusion, Feinde im Geiste nicht nur bei öffentlichen Debatten, sondern auch starke Standpunkte bei privaten Diskussionen. Da sei zum Einen die Verschwiegenheit der Deutschen, soabld es um Einkünfte wie Gehälter geht, Schuld an der Geschlechter-Schere; zum Anderen schränkt uns die totale Überwachung in unserer Freiheit ein, Verbotenes zu tun. Aber Wohin entwickeln wir uns?

taste the waste

Ich hasse dich – alle aufsaugende vor Blut triefende,
Grundsätze verschlingende Fotze des Lebens –
zwingst mich in den Regalen der Metropolen,
Leben in die Vorzimmer der Mülldeponien zu tragen:
gekühlt, dann angebrochen und entsorgt

Buchmesse Frankfurt 2012

Das Frankfurter Messegelände – das zweitgrößte der Welt nach Hannover und zur messe frankfurt GmbH gehörend, dem weltweit stärksten Messe-Veranstalter. Die Buchmesse müsste demografisch gesehen ein Flop sein. Online-Spiele, 3D-Kino und video-fähige Smartphones lassen dem Buch gefühlt wenig Entfaltungsspielraum.

Killerspiel-Studien zu Gewalt in Medien und ihre psycho-sozialen Effekte

Im Fazit sei zu sagen, dass all diese Studien durchaus zu dem Ergebnis kommen, dass Einflüsse existieren; allerdings zeigt sich auch, dass ein direkter Bezug von Gewaltspielen zu violentem Verhalten nicht nachweisbar ist. Vielmehr sei es die Gesamtheit aller Medien und die Prägung im frühen Alter – also Spiele, Horror-Filme sowie häusliche Gewalt, aber auch das Schul-Klima, welche aus Jugendlichen Killer und Amok-Läufer machen. Für uns als Redaktion nochmals eine Bestätigung dafür, dass unser Autor Georg Baier mit seiner Einschätzung durchaus richtig lag und liegt.