ein Reisebericht: Istanbul

Doch selbst nach diesen schockierenden Zuständen interessierte uns der Umgang der Bevölkerung mit seiner Geschichte: die ursprünglich vertriebenen Griechen und der Völkermord an den Armeniern – wie würden die Istanbuler Türken bei diesen Themen reagieren

ein Reisebericht: Köln reisebericht köln

Köln, Pop- und Medienhauptstadt, erstreckt sich über die beiden Ufer des Rheins. Rechtsrheinisch befinden sich ärmere Viertel wie Mülheim, in dessen köstlicher Dönermeile die Hinrichtungen verübt wurden, welche durch die Medien als „Dönermorde“ bekannt wurden. Viele türkisch-Stämmige prägen das Stadtbild ebenso wie die auffällig vielen homosexuellen Pärchen, wie auch der durch die Schüler-Arbeit bekannt gewordene [&hellip

FAQ ACTA (Anti-Counterfeiting Trade Agreement)

ACTA ist also nicht einfach nur schwammig formuliert, es ist einseitig vage und öffnet kleine Hintertürchen für asoziale Gesetzvorlagen. Selbst ein Fan des herkömmlichen Verständnisses von Copyright dürfte demnach einer solchen Unterwanderung von Demokratie in Richtung Polizeistaat nicht zustimmen. Ein Szenario wie in Equilibrium wäre wohl bald denkbar.
Ferner gibt es die WIPO und somit die Forderung nach einem demokratischen Regelwerk für demographischen Wandel. Stoppt ACTA!

ESF – Europa in Ulm

Es gibt viele Projekte, doch nur wenige erreichen nachhaltig einen Status. Warum ist das so? Sind Förderprogramme verschwendet oder notwendig? Inwieweit können bestehende Unternehmen davon profitieren

ein Reisebericht: Paris reisebericht paris

Natürlich kann man sich die rue de Champs Elysées, den l’arc de triomphe, das Shopping-Center la Fayette und den Louvre anschauen, wenn man in die zweite Hauptstadt Europas kommt. Ein Frankreich, in dem jeder vierte Arbeitsplatz verbeamtet ist, davon zu hohem Anteil Polizei. Ein Land, welches Gettoisierung als Integrationspolitik versteht; analysiert in einer Stadt, die [&hellip

ein Reisebericht: Amsterdam reisebericht amsterdam

Es nervt, wirklich. „Ach so, nach Holland – schon klar warum. Dann chill mal schön!“ Erstens heißt es Niederlande und zweitens ist Amsterdam eine der offensten Städte Europas und im Osten durchaus bezahlbar. Für unter 1000€ kann man zu zweit zehn Tage mitten in der City in einem luxuriösen Appartement verbringen und schnell Menschen kennenlernen, [&hellip

Urspring – arme Schule für Reiche urspringschule

Private Schulen unterliegen gezwungener Maßen kapitalistischen Grundsätzen, da sie anders als öffentliche Schulen stark von Spendengeldern abhängig sind. Sicher gibt es philanthrope Unbeteiligte, die Bildungseinrichtungen unterstützen – ohne Frage. Fraglich ist jedoch, wie unbeteiligt die Notengebung stattfindet, wenn die Eltern fleißig neue Sportgeräte, Bücher, Computer oder sogar ganze Sporthallen subventionieren

Urheberrechte und wie das Feuer die Welt eroberte

Schön, dass die Kirche keine GEZ-Gebühren fürs Beten verlangt und die GEMA das Amen noch nicht unter Copyright stellen durfte. Schade jedoch, dass deutsche Ordnungshüter Recht nicht verstanden haben. Wenn eine gesamte Gesellschaft Urheberrechte verletzt – kann es dann sein, dass diese Rechte vielleicht nicht rechtens sind? Diebstahl, bedeutet dies Serien zu Hause am Computer [&hellip

Die Kirche und die Steuer

Viele Menschen zahlen Kirchensteuer, weil sie glauben. Glauben nicht unbedingt an den Papst, die Sakrilegien oder das Zölibat, sondern mehr an die Wohltätigkeitsarbeit der Kirche: ein Irrglaube! Wenn man als Schüler Texte per copy/paste für Referate oder sogar in Klausuren kopiert hat, wurde und wird man wegen Abschreibens bestraft. Einen bestehenden Text umzuformulieren, so dass [&hellip

Gott und sie fällt

Papa ante portam – wenn der Pfarrer zweimal klingeltPapa ante portam – wenn der Pfarrer zweimal klingelt